Dies sind die Mitglieder des Kirchenvorstandes mit den dazugehörigen Ausschüssen, in denen sie mitwirken oder für die sie beauftragt sind:

Wilhelm Busch Vorsitzender des Kirchenvorstandes, Bau- und Friedhofsausschuss, Förderverein Nikolauskirche, Verwaltungsausschuss
Elvira Fuhlroth Personal und Kindertagesstättenausschuss

Pastorin Beate Gärtner

Ausschuss für Gottesdienst & Kirchenmusik, Verwaltungsausschuss
Dorothea Jahns Ausschuss für Gottesdienst & Kirchenmusik, Verwaltungsausschuss 
Ilona Jordan Bauausschuss, Energiebeauftragte
Philipp Kredig  
Friedrun Gnest Kindertagesstättenausschuss
Olaf Meier Finanz- und Friedhofsausschuss
Dr. Ron Spier Bauausschuss, Kinder- und Jugendausschuss
Pastorin Gesa Steingräber-Broder Stv. Vorsitzende des Kirchenvorstandes, Ausschuss für Gottesdienst & Kirchenmusik, Personalausschuss, Verwaltungsausschuss
Dr. Rolf Tatchen Friedhofsausschuss, Vorstand der Matthäus Stiftung
Klaus-Peter Wulf Bau- und Finanzausschuss


Der Kirchenvorstand hat folgende Mitglieder in den Kirchenkreis entsandt, die zudem in folgenden Gremien mitwirken:

Pastorin Beate Gärtner Struktur- und Planungsausschuss
Dorothea Jahns Gottesdienst und Mission
Willi Lange Kirchenkreisvorstand, Struktur- und Planungsausschuss
Andreas Prüß Finanzausschuss
Pastorin Gesa Steingräber-Broder 2. Stv. Superintendentin, Kirchenkreisvorstand
   

Der Kirchenvorstand ist das oberste Leitungsorgan der Gemeinde und wird alle sechs Jahre neu gewählt. Jedes Kirchenmitglied kann mit entscheiden, wer seine Kirchengemeinde lenkt und im Kirchenkreis vertritt. Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder, die mindestens 14 Jahre alt und konfirmiert, wählbar ist, wer 18 Jahre alt und konfirmiert ist. (Die Kirchengemeindeordnung finden Sie im Internet: KGO 2006 - IV. Teil § 26)

Zum Kirchenvorstand der Matthäusgemeinde sind sieben Mitglieder gewählt und drei Mitglieder mit vollem Stimmrecht wurden berufen. Zudem gehört das Pfarramt kraft Amtes dem Kirchenvorstand an. Der Kirchenvorstand tagt in der Regel monatlich, die Ausschüsse bei Bedarf.

Zu den vielfältigen Aufgaben des Kirchenvorstandes gehören die sorgfältige Vermögensverwaltung, die Pflege unserer beiden denkmalgeschützten Kirchen, den beiden Gemeindehäusern und die beiden Pfarrhäusern. Der Kirchenvorstand ist verantwortlich für den Kindergarten mit der Kinderkrippe und dem alten und dem neuen Friedhof mit den beiden Kapellen und dem Verwaltungsgebäude. Er vertritt die Gemeinde in rechtlichen Fragen, wählt den Pastor, berät und beschließt alle Personalangelegenheiten. Er trägt Mitverantwortung für die Seelsorge und die Gottesdienstgestaltung und ist gemeinsam mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das Gemeindeleben verantwortlich. Dazu gehören ebenfalls Gemeindegruppen, Diakonie und Konfirmandenunterricht.


Die nächsten Termine

Herrnhuter Losung:

Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige HERR.
Der Kelch des Segens, den wir segnen, ist der nicht die Gemeinschaft des Blutes Christi? Das Brot, das wir brechen, ist das nicht die Gemeinschaft des Leibes Christi?