Anonyme Alkoholiker und Al-Anon,
Hilfe für Angehörige und Freunde von Alkoholikern
Seit über 80 Jahren gibt es die AA Gruppen und Al-Anon Familiengruppen, eine Gemeinschaft von Verwandten und Freunden von Alkoholikern, die ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander teilen, um ihre gemeinsamen Probleme zu lösen.

Immer mehr Menschen wird bewusst, dass Alkoholismus eine Krankheit ist und dass dadurch die ganze Familie beeinträchtigt ist. Schutz für die Familie gegen den seelischen Druck durch Alkoholismus ist, sich Wissen über die Krankheit anzueignen und dieses Wissen in die Tat umzusetzen. Dazu gehört viel Kraft und Ausdauer sowie Mut zu konsequentem Verhalten. Dies alles ist ohne Hilfe nicht zu schaffen.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann sind Sie in den AA Gruppen und  Al-Anon Familiengruppen jederzeit herzlich willkommen. Sie lernen dort von Ihren Problemen Abstand zu gewinnen, „loszulassen“ und wieder zu sich selbst zu finden. Frei von Angst und Schuldgefühlen lernen Sie durch den Erfahrungsaustausch Ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen und sich selbst und ihr krankes Umfeld immer besser zu verstehen.

Persönliche Anonymität, ein wichtiges Grundprinzip der Gemeinschaft, schafft eine Umgebung des Vertrauens und gewährleistet Verschwiegenheit. Gebühren oder Beiträge werden nicht erhoben. Die Gruppen erhalten sich selbst durch die eigenen freiwilligen Zuwendungen. Die Teilnahme ist freiwillig, sie setzt nur voraus, dass das eigene Leben durch das Alkoholproblem eines anderen nachteilig beeinflusst wird oder wurde.

Die Treffen finden jeden Donnerstag für Betroffene von 19:30 bis 21:30 Uhr statt und an jedem 3. Donnerstagabend gemeinsam mit Angehörigen oder Freunden oder Interessierten statt.

Ansprechpartner für Betroffene ist Jörn 0170 3410161

und für Angehörige oder Freunde ist Ursula 05132 2139

 

Die nächsten Termine

Herrnhuter Losung:

2. Sonntag im Advent
Du wirst sein wie ein bewässerter Garten und wie eine Wasserquelle, der es nie an Wasser fehlt.
Jesus rief: Wer an mich glaubt, von dessen Leib werden, wie die Schrift sagt, Ströme lebendigen Wassers fließen.